Süße-Reisen

Allgemein

Startseite Über mich Kontakt Anfrageformular Pflegehilfe im Urlaub Versicherungsschutz Reisepreise Interessante Links! Gästebuch Impressum Reisebedingungen Datenschutz

hier geht es zu den Hotelangeboten

Teneriffa
Gran Canaria
Lanzarote
Fuerteventura

Kanarischen Inseln

Die Kanarische Insel Gruppe liegt im Atlantischen Ozean, auf der Höhe von Marokko. Sie besteht aus folgenden Inseln:
- Teneriffa
- Gran Canaria
- Lanzarote
- Fuerteventura

Die kleineren Inseln, die sich auch nicht besonders für Rollstuhlfahrer eigenen sind:
- La Palma
- El Hierro
- La Gomera

Die Kanaren eignen sich das ganze Jahr durch als interessantes Reiseziel, gleichmäßiges Klima und für die kalte Jahreszeit, das beste Reiseziel mit nur 4 Flugstunden um dem Winter zu entfliehen.

Teneriffa:
Landschaftlich sehr abwechslungsreich, sehr viele Möglichkeiten (auch rollstuhlgeeignete) Ausflüge zu unternehmen. Große Hotelauswahl, super lange Promenade. Rollstuhlgerechter Strandabschnitt. Die ideale Insel für Rollstuhlfahrer!!

Gran Canaria:
Hat in den letzten Jahren viele neue und sehr rollstuhlgeeignete Hotels dazu bekommen. Die neue Urlaubsregion "Costa Meloneras" bietet eine lange und flache Uferpromenade. Viele Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung. Wer es gerne etwas turbulenter möchte und sich "die Nächte um die Ohren hauen will" ist in Playa del Ingles gut aufgehoben.
Aber auch ansonsten hat die Insel vieles an Landschaft zu bieten, besonders im Norden. Auch die Hauptstadt Las Palmas mit ihrem langen "Las Canteras" Strand und der gleichnamigen Uferpromenade ist auf jeden Fall ein Ausflug wert.

Lanzarote:
Von der Landschaft her eine ganz eigene Insel! Viele meinen bei den ersten Bilder, dies wäre ja nur Gestein und die Insel hätte keine Vegetation - dies stimmt nicht ganz. Wer sich für Vulkane, das Meer und im weiten Sinne für die Entstehung unserer Erde interessiert, ist dort genau richtig. Auch die Strände sind nicht schwarz (es gibt nur ein ganz dunkler Strand außerhalb der touristischen Gebieten und da ist Badeverbot). Die anderen Strände sind dunkelbraun(Puerto del Carmen) bis ganz hell (Playa Blanca, Sand wurde von Fuerteventura "geklaut"). Auch die Hotels für Rollifahrer können sich sehen lassen. Uferpromenaden gibt es in Puerte del Carmen und in Playa Blanca.

Fuerteventura:
Diese Insel besteht wirklich fast nur aus Sand! Fuerteventura ist für ausflugshungrige Urlauber ungeeignet. Die ideale Insel um zu relaxen und Badeurlaub zu machen. Ideal für Familien mit Kinder. Das Hotelangebot für Rollifahrer hält sich in Grenzen, gibt aber ein paar schöne Anlagen gerade für Familien.

(ss)

Googe Map